Die Findlingsbänke arbeite ich aus mecklenburgischen Findlingen. Die Steine werden sorgfältig im örtlichen Kieswerk ausgewählt und dann in meiner Werkstatt bearbeitet.

Die Seitenteile werden aus einem Findling gespalten, in Form gebracht und teilweise poliert. Hierbei ergeben sich je nach Stein die Formen der Armlehnen bzw. Handschmeichler.

Die Sitzbohle und die Rückenlehne werden immer aus regionaler Eiche formvollendet gearbeitet und mit einem Hartwachsöl aus dem Bootsbau behandelt. Sie sind in der Regel 6 cm stark.

Der Winkel aus Stahl wird von mir selbst geschmiedet und dem Findling, als auch dem Holz angepasst. Er ist mit einem Wetterschutzlack versehen.

Jede Bank ist ein Unikat und kann ganz nach Ihren Wünschen und Vorstellungen an ihren von Ihnen bestimmten Platz in Form und Größe angepasst werden.

Folgende Modelle biete ich an:

Findlingsbank Mamerow

.

Findlingsbank Klaber

.